Home / FAQ / Wann wurde die Couch erfunden?

Wann wurde die Couch erfunden?

Der Schlafsessel ausziehbar wie wir sie heute kennen, gab es zwar noch nicht in der Antike, dafür aber ein ähnliches Möbelstück zum Ruhen und Sitzen. Das hatte den Namen Kline. Dieses Möbelstück spielte nicht nur im privaten Alltag eine wichtige Rolle, sondern auch für das Essen und Trinken mit Gästen in einer großen Gesellschaft. Die KLinen bestanden aber nicht aus Stoff, sondern wurden aus Mamor, Elfenbein, Holz oder Metall gefertigt.
Ab dem 17. Jahrhundert wurde die Couch hergestellt, wie wir Sie heute kennen. Doch zur damaligen Zeit hatte nur der Adel das Privileg, eine Couch zu besitzen. Eine Couch war damals noch ein wahrer Luxusgegenstand! Zu Beginn waren die Holzmöbel mit Federung noch sehr massiv und mit der Zeit wurde Sie auch immer aufwendiger verziert und mit edlen Polsterstoffen bezogen. Insbesondere am Hof von Ludwig XIV fand man solche opulenten Möbel. Sie spielte nicht nur im privaten Alltag eine bedeutende Rolle, sondern auch beim Speisen mit Gästen und in großer Gesellschaft. Im 6.–7. Jahrhundert v. Chr. wurden Klinen aus Marmor, Elfenbein, Holz oder Metall angefertigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück